Müllermeierschulzepardöngschefamosfragen

von kaetheknobloch

Der werte Herr Müllermeierschulze hat gefragt und so will ich flugs, bevor ich mich die nächsten Tage gänzlichst und ausschließlich der Knoblochsippe hingebe, diese Bonfortionösfragen beantworten. Ich bitte um reichliches Stöckchenaufnehmen, fühlt euch bitte allesamt angesprochen, Herr Guinness hat sich schließlich urst lange gequält und mit Selbsthinterfragung erfährt man bekanntlich etliches über sich. So, erstmal jetzt ich:

1) Welches Land würde Deine Persönlichkeit am besten charakterisieren?

Tatsächlich Deutschland. Gespalten, einig, geschichtsträchtig, uneins, kriegerisch, befriedet, vierjahresbezeitet, besserwisserisch, erfinderisch, bislang sogar kreativ, aktenhörig, altmodisch, klugscheißend und doch irgendwie liebenswert.

 2) Was wäre Deine Henkersmahlzeit?

Ominkelsche Haferflockensuppe.

3) Rot- oder Weißwein?

Weißwein des Frühlingsommerfrühherbstes, gernst als Schörlchen, Rotwein im Spätherbst und in Winterlieblingszeiten. Ich komme nicht umhin, den grünen Frischwein dazuzufügen, natürlich am liebsten direkt beenebaumelnd auf Madeiranischenfelsen genossen.

4) Wo willst Du beerdigt werden?

Aktuell hier. Am liebsten unter einer Walnuß. Stechpalme reizt mich allerdings auch. Weil genauso vielbeheimatet wie ich. Diese Wahl entspricht den derzeitigen Möglichkeiten. Über die unmöglichen schreibe ich hier nicht.

5) Was würde auf Deinem Grabstein stehen (außer Namen und Geburts- und Sterbedaten)

Ich werde keinen Grabstein haben, zumindest nicht in dem Sinne. Wenn mir gewidmete Kiesel irgendwo an trost- und erinnerungträchtigen Orten liegen, ist das Ewigkeit genug. Ich brauche keinen eigenen Stein.

6) Mit welchem Schauspieler/in würdest Du die Verfilmung Deiner Biographie besetzen?

Die schwerste aller Fragen, weil bildhaft belastet. Ich habe keine Antwort, deshalb kokettiere ich ein kleinwenig und benenne Sir Alec Guinness.

7) Was wäre die Widmung Deiner Autobiographie

Herrjehmitmineh, nannte ich eben die Darstellerfrage die schwierigste? Autobiographiewidmung… fällt mir momentan nur eines ein: Für Dich, der Du das gerade liest.

8) Wie würdest Du Stand heute Deine Tochter/Deinen Sohn nennen?

Elsa und Emil.

9) Stell Dir vor Du wärst Walter White aus Breaking Bad (http://de.breakingbad.wikia.com/wiki/Walter_Hartwell_White) Was hättest Du an seiner Stelle getan, als Krebs diagnostiziert wurde?

Da ich noch niemalsnicht ein Fitzelchen dieser Serie sah, kann ich diese Frage nicht beantworten.

10) Stell Dir vor, Du hast [100] Mio im Lotto gewonnen und hast alle Deine Konsumwünsche erfüllt. Mit welcher (sinnvollen) Tätigkeit würdest Du Dich beschäftigen?

Diese Frage stellt sich so für mich nicht in dieser Reihenfolge. Da ich absolut erfüllt bin, mit dem was ich tagwerke, würde sich dahingehend nichts ändern. Das meiste Geld flösse meinen Lieblingsmenschen zu und in soziale Projekte. Dann erst erfüllte ich mir meine eigenen Konsumwünsche. Da ich jedoch jedwedes Glücksspiel ablehne, wird das nie passieren.

11) Welche Frage ist Dir noch nie gestellt worden, obwohl Du immer damit rechnest?

Herrjeymitmineh, mußt du denn dein Herz so auf der Zunge tragen, Käthe?

 

Advertisements