Lichtschichtwechselsicht

von kaetheknobloch

SAMSUNG DIGIMAX 420

Deine Sicht auf die Dinge, dein unerschütterlicher Lebensmut, du hast soviel davon abgegeben. Dein Glas war immer halbvoll, bei dir schien die Sonne immer irgendwo. Und als es am dunkelsten in uns war, kamst du einfach in unser Leben hereingepoltert und knipstest das Licht in uns selber wieder an. Nein, du warst kein schöner Mann, doch für uns der schönste Mensch in deiner Art. Deine Lust am Leben hat uns immer angesteckt, es waren die schönsten Feiern, die wir mit dir hatten. Heute wäre so eine Feier. Dein Geburtstag. Du würdest mit Mama Löwenherz tanzen, sie zum Strahlen bringen, wie damals nach all‘ der Traurigkeit. Ich werde dieses Bild nie vergessen: Du, auf Knieen, Schlag Mitternacht, mit sechzig Rosen und ihr Blick, geflutet endlich mal wieder mit Tränen des Glücks. Es ist nicht mein innigstes Bild von dir. Das gabst du mir bei unserem ersten Treffen zugleich mit dem Namen, den ich nun stolz und dankbar trage. Jetzt hör‘ auf zu grummeln, ich bin ja schon still. Lieber Herbert, ich gehe heute auf eine andere Feier und dich, dich nehme ich in mir mit. Sie wird dir gefallen, wir haben einen stillgelegten Puff gemietet, ja, ich kann dein dröhnendes Lachen hören, das ist ganz nach deinem Geschmack. Lieber knorriger, grundehrlicher, polternder und belachfalteter Zweitpapa, ich vermisse dich. Doch ich trage weiterhin das Licht in mir, was du neu angefacht. Danke dafür, Deine Käthe.

Advertisements