Bikinibusenbalancierspanky

von kaetheknobloch

So, lange genug war Zeit in meinen Augen. Die ersten Fürummespankys sind übers Land flaniert und fühlen sich hoffentlich kwietschvergnüglich. Laut Umfrage würden einige Leute gern in weitere Verspankysierung investieren, zwo möchten ihren eigenen Spanky, der dann wohl anderst heißen wird, ans Herzeleyn und auf Kackscheißendarstellungen drücken und einer will sogar gegen die 60 Öcken seine fünfhundert eigenen. Diejenigen, die das betrifft, bitte ich um Maildung an bluemerant ät web pünktchen de, zwecks Feinstabstimmung weiterer Vorgehensweise. Auch die Otheranklickerdiklacker bitte ich um direkte Vorschlagsunterbreitung. Wer das mit der Bitte um Verspankysierung der Grobunfugsgesellenfraktion war, das kann ich mir denken. Doch wem wäre ein Wildschwein als Krafttier lieber? Hat Obelix mit abgestimmt? Den zwo Gutestubeverteidigern möchte ich zurufen, daß auch Wollmäuse sich rotten können und daß ich nicht weiß, was gefährlicher ist: Ein Wollmausmonster oder ein Famoskrafttier. Und dann sind da noch zwo, die traun sich nicht. Denen soll der heutige Spanky Ansporn seyn: Frau Knobloch, spankyabknippsend an vielbefahrener Straße, Leutblicke ignorierend. Hat irrekribbelig Spaß gemacht, woll! Und erst Spanky hat mich auf die offensichtliche Fakeigkeit und Kunstverfigurisierung aufmerksam gemacht. Beaugenmerken Sie bitte die Daumennägel der Bikinibusendame, die hier offenfreizügig eine Geldausdertascheziehlokalität bewirbt. Gepappt auf Autoanhängern am Straßenrand…

Bittefein der Bikinibusenbalancierspanky:

Bikinibusenbalancierspanky

Advertisements