Ja oder ja?

von kaetheknobloch

Wie die Antwort auf diese längst entschiedene Frage finden? Wie dem unablässlichrumorenden Kopf diese Herzbauchentscheidung beibringen? Ja oder ja? Ist es denn nicht eigentlich genau andersherum? Hat nicht der Kopf zuerst nach Lösungen gesucht und sogar welche gefunden und Bauch ist im tiefstem Gegrummelgrunde schon längst dabei, nur Herz, das lämmerschwänzigpochende, sucht noch nach Ausflüchten? Ichkannnicht, Ichdarfnicht und Ichschaffdasnicht halten gleich Grenzsöldnern wacker noch ihre Stellung besetzt und gebärden sich säbelrasselnd. Ja oder ja, das neue Terrain ist das, was Fremdgebiete umfaßt. Ey, Söldner, könnt ihr mir nur eine Frage beantworten? War ich denn im eigenen Terrain noch immer heimisch? Die Antwort ist söldnerisch närrisch: Wir verteidigen dich! Egal ob heimisch oder nicht. Ja oder ja. Am Ende entscheidet ein Satzzeichen.

Advertisements