Ich bin…

von kaetheknobloch

…Käthe. Und ich fürchte mich. Fürchte mich vor Fanatikern und denen, die ihnen blind folgen. Fürchte mich vor Hasspredigern und denen, die ihnen zujubeln. Vor Lügenerfindern und denen, die unhinterfragt begeistert nicken. Ich fürchte mich vor Ignoranz, Verblendung und naiver Dummheit. Vor Wohlstandsfaulheit, Konsumhörigkeit und Vorurteilen. Manchmal fürchte ich mich deshalb vor mir. Aus Furcht entsteht Hass. Muß ich mich jetzt hassen? Nein, ich liebe mich. Und deshalb liebe ich auch dich. Ich bin Käthe. Und wer bist du?

Nachtrag: Stefanini dachte vor mir bereits ähnlich und sogar noch ein wenig weiter. Bitte unbedingt ins eigene Denken einflechten: Ich bin ich.

Advertisements