Whothefu**isvalentin?

von kaetheknobloch

Superdupervalentinspezial bei Bittemito! Nur noch bis diesen Samstag zum Knallhartkracherpreis! Für alle, die den ewigen Champagner, die überteuerten Rosen und die langweilige Schokolade leid sind! Für die, die endlich mal stolzbrüstig sagen wollen: „Schatzi für dich, habe ich selbst gemacht!“ Ich garantiere Scheißherzchen in den Pupillen der/die/des Angebeteten! Und das zu einem unschlagbaren Extrafastspottpreis! Was ist Ihnen ein Ohnmachtsanfall Ihres Gspusis wert? Dieser Offerte können Sie nicht widerstehen: Nicht mümpfzig-, nicht drölfzig- nein nur schlappe ölfzigtrilliarden Öcken kostet Sie dieser echte Spanky(®)! Und das beste kommt ja noch! Sie müssen nicht den schnöden Mammon in irgendeinen Laden schleppen oder komplizierte Bezahlvorgänge in Gang setzen, geschweige denn, ellenlange Ibanen in zu kleine Kästchen kritzeln, nein! Öffnen Sie einfach Ihr Fenster und raus damit! Die befreiende Nebenwirkung bekommen Sie gratis zu diesem Geldausdemfensterwurf! So, jetzt brauchen Sie nur noch den echten Spanky(®) sich ausdrucken, an der Linie entlang ausschneiden und Sie haben das ultimative Whothefuckisvalentinpräsent. Bitte, gerne:

Spanky(®)

Auch für umme der folgende Tip für das ultimative „Schatzidubistsoklug“-Gejuchze: Lernen Sie einfach diese Sätze auswendig:

„Aber Hasi! Natürlich ist das eine echte Pflanze, ich würde dir doch nichts Unechtes schenken! Das ist eine Hoya, eine Wachsblume. Die herzförmigen Blätter wurden abgetrennt, bewurzelt und eingetopft. Hoyas gehören zu den Seidenpflanzengewächsen (Asclepiadoideae) der Familie der Hundsgiftgewächse (Apocynaceae)…“

Spätestens an dieser Stelle müssten Ihre Lippen innig kußversiegelt sein, ab da müssenSe dann ohne meine Hilfe auskommen, ich heiße ja schließlich nicht Valentin!

~~~~~~~~~~~~~~ Ironiemodus aus ~~~~~~~~~~~~~~~~

Wer mir jetzt Grobpöpeley vorwirft, dem sei gesagt: Ich ehre und achte den Ursprung des Valentintages, doch ich verabscheue, was der Konsumismus daraus gemacht hat. Und nein, im Florallabor hängen keine Blinkeherzchen und es gibt keine aufgrund der weltweiten Nachfrage überteuerten roten Rosen, aber es gibt die schönsten Tulpen, Freesien, Gerbera oder Ranunkeln, angebaut in Lipperlandien und durchaus bezahlbar. Fragen Sie doch auch mal den Blumendealer Ihres Vertrauens nach hiesiger Blumenpracht, Sie werden Gänseblümchen staunen…

Advertisements