Tagderarbeittatsächlichguttatsachenbericht

von kaetheknobloch

Tag der Arbeit? Fetzt! Denn es wurde heimgewerkelt, floralgewerkelt, pausenungewerkelt, besuchsverköstigungsgewerkelt, spendengewerkelt, buchstabengewerkelt, wieder faulungewerkelt, gartengewerkelt, wäschegewerkelt, eigenschönheitsgewerkelt, lesegewerkelt, werkelgewerkelt… Stop! Nun endet für mich der Tag der Arbeit mit einem zufriedenen Schnappschuß von dem just zartsicherhändig gelichteten Lieblingsahörnchen im Garten beim Haus am Ende des Weges. Wie gut, dass ich schon als Gör‘ baumklettersüchtig war. Die Abendsonne läßt nun die Elfeninsekten wieder bis auf die Terrasse tanzen. Manchmal ist der eigene Wildgarten mehr stiller Demonstrant, als eine Kundgebung es verlautbaren könnte. Tag der Arbeit. Mit Vergnügen und Dankbarkeit. Fetzt!

tagderarbeit

Advertisements