Ganzschattenstillzumlicht

von kaetheknobloch

Du kannst nicht immer dein Schatten dir sein. Trüben Auges nur schauen, wie er sich mal verlangflacht, mal verdunkeldichtet. Hoffen, daß er so lange sich schmalt, bis er gänzlichst ausgedünnt erlischt. Oder zu einem klitzekleinen Punkt verschmilzt, den ein einziger Lichtstrahl übertüncht. Denn das tut dein Schatten nicht. Erkenne ihn als Gegengestalt deiner selbst, ein tiefgeschöpfiges Spiegelbild. Du in dunkelbunt und nur umrissen. Dein schwarzes Ich, in dessen mariannengrabenen Untiefen du dir selbst als Ungeheuer auflauerst. Nimm dir eigenwillig den Schrecken, keine Stille ist sanfter und heilender als die dunkle, die im Grunde deines Wesens wohnt. Verschmilze mit ihr und dann, dann tritt als Ganzes ins Licht.

Schattenlicht

Advertisements