Rückwärtsdurchdendunklengangwandergedanken

von kaetheknobloch

Weißt Du, ich lerne immer besser rückwärts durch dunkle Gänge zu gehen. Nein, nicht durch alle, nicht durch diesen einen dunklen Gang, den möchte ich nie wieder betreten. Nicht mal vorderbeweglich. Ich habe jetzt meinen eigenen Gang, der hat vorne und hinten ein Licht. Und wenn ich so rückwärts durch meinen Gang gehe, da kanns schonmal passieren, daß ich mich ein wenig drehe und zack, stehe ich mit dem Rücken zur Wand. Und natürlich gangwärts bedingt auch vorderbebend. Aber das heißt dann Stillstand. Und den will ich nicht. Ich gehe weiter lieber in das Licht hinein, renne seitwärtsstillstandsblind bis sich Mond und Sonne gegenüberstehen und Schatten nicht bedrohlich erscheinen. Und genau das wünsche ich Dir auch. Stehe auf und gehe weiter, Dein Gang ist noch lange nicht zu Ende. Möge er genauso vorderrückseitshell Dir erscheinen wie meiner. Auch wenn es um Dich dunkel ist. Was Dich umdunkelt, es ist nur zwischengangzeitlich…

Advertisements