Manchmal in Gedanken

von Käthe Knobloch

Manchmal werden unsere Erwartungen nicht erfüllt und manchmal bekommen wir Geschenke, die wir so nicht erhofft haben. Manchmal ersehnen wir uns eine Einzigartigkeit, die eben genau nur manchmal funktionieren könnte. Manchmal ist uns ein stilles Fallen genug und manchmal können wir nicht ausreichend wild in die Pedalen treten. Manchmal glauben wir, in einem falschen Filme zu sein und sind dann doch manchmal die Hauptdarsteller. Manchmal träumen wir uns weit weg und sind uns näher als es uns manchmal erscheint. Manchmal ist es kurz vor zwölf und dennoch bleibt genau dann manchmal die Zeit ein klein wenig für uns stehen.

Und manchmal unterschätzen wir die Kraft der Gedanken. Allen Lesenden wünsche ich ein besinnliches, leuchtendes, verzaubertes und gesundendes Weihnachtsfest und einen fröhlich entspannten Jahreswechsel. Machen wir, jeder auf seine Art und Weise, das neue Jahr zu einem guten. Von Anfang an. Wenn auch manchmal erst nur in Gedanken.

Advertisements