Einfach mal Dinge zu Ende bringen

von Käthe Knobloch

Jedwedes hat seine Zeit. Das ist nicht nur eine Liedzeile, sondern schlußendlich unser Lebenskonstrukt. Statt in Etappen Dinge zu runden, sie zu Ende zu bringen, stapeln wir hoch. Bis wir am Ende vor einer Wand stehen. Genau jetzt ist Zeit, diese Stapel zu sortieren. Was hebe ich auf und wofür?

Kleiderschrank, Briefkarton, Schubladen, Samentütchen, Telefonlisten, Warenlager, Blogentwürfe, Fotoalben, Schuhregal, Werkzeugschrank, Handschuhfach, Besteckkasten, Vorratsschrank, Musiksammlung, Bücherregal, Farbtöpfe, Kühlschrank, Postkarten, Geschichten…

Zeit, um alte Zöpfe abzuschneiden und Schlüssel wegzutun von Schlössern, die längst verrostet sind.