Schöner Wohnen Extra-Ausgabe II

von Käthe Knobloch

Herzlich willkommen in unserer neuen Supidupispezial-Ausgabe von Schöner Wohnen. Mein Name ist Käthe Knobloch und ich präsentiere Ihnen die heutige Expertenrunde:

Priscilla Pinsel, die Farbfacharbeiterin; Boris Bohrer, den Lochökonomen; Günther Dübel mit seinem Diplom in festen Beziehungsfragen; Mäckie Messing, Minister für Verbindlichkeit sowie Sieglinde Sägebrecht als Spezialistin für scharfe Trennungen.

Bevor wir die Spannung versprechende Diskussionsrunde starten, noch ein kleiner Hinweis vorweg: Suchen Sie in Ihrem Fundus bitte alte Plastikpflanzgefäße für Fensterbänke, ausrangierte Besen-, Schrubber- oder Mistgabelstiele sowie ein Töpfchen restlichen Farblack.

So, meine Damen und Herren. Was empfehlen Sie denn unseren Lese…////////?????~~~~~~….

Sieglinde Sägebrecht: „Sssssssssssssßßßßßßßßßssssssssssssssttttttt…“

„Oh, die Besenstiele passend als Halterung für die Kästen…super!“

Priscilla Pinsel: „Strichelstrachelstriemelstrichstrachstruch…“

„Aha, die alten Plastikpötte und die Besenstiele werden nun farblich aufgehübscht…danke für Ihren Beitrag.“

Boris Bohrer: „Surrrrrjaaaaaaauuuuuullllluuuuuuuujjjuuuuujui…“

„Prima, jetzt haben also die Besenstiele und die Fenstereinfassungen die passenden Bohrungen bekommen…Fetzt!“

Günther Dübel: „Fump!“

„Hoppla, das ging ja flugs, danke für diesen erfrischenden Kurzbeitrag.“

Mäckie Messing: „Mrummmmmmmrummmmrummmrummrmmrm…“

„Super, das macht ja einen echt stabilen Eindruck!“

So, liebe Leser/innen, jetzt brauchts nur noch ein wenig Erde und passabler Verblumigung; dann könnte Ihr Blick aus dem Fenster bald so aussehen:

Das wars für heute, ich danke für die Aufmerksamkeit und freue mich auf die nächste Ausgabe von der Schöner Wohnen-Supidupi-Show mit Ihnen. Und meinen immer bonfortionösen Experten.