Roooooaaaarrrrr!

von Käthe Knobloch

Schon als Kind war ich von diesen Blumen fasziniert. Es gab die wilden gelben Minilöwenmäulchen, zart mußte man mit ihnen sein, sonst klappte keine Löwenmaulerei. Und in den Bauerngärten des Heimatdorfes, wo Zäune selten waren, da rudelten die großen, stolzen Mäuler kunterbunt. „Roooaaaarrrr“ wurde da eifrig intoniert und ein hungriger Löwe, ein roter womöglich, biss in einen Kleinmädchenfinger.